Steinlehrpfad

Erlebniswelt Granit Neuhaus-Plöcking

Im Granitdorf Plöcking in der Gemeinde St.Martin i.M. fndet sich der größte Steinlehrpfad Österreichs.

Historische Gesteine, geologische Besonderheiten und aktuelle Natursteine bringen Gäste im petrografischen Lehrpfad zum Staunen. Mit über 160 Exponaten ist der Steinlehrpfad zum größten seiner Art in Europa geworden. In der Erlebniswelt Granit bestechen Granite aus dem Granithochland. Im zweiten Teil können Natursteine wie Marmor, Kalkstein, Konglomerat und viele mehr aus ganz Österreich betrachtet werden.

Ein Baumlehrpfad mit über 50 heimischen Laubbäumen begleitet den Steinlehrpfad.

Die ganzjährig angebotenen Führungen informieren über die Geschichte der Granitregion und die österreichische Gesteinskunde.

Im kleinen Museum „Hammer-hütte“ geben großformatige Bilder und eine Filmschau Einblick in die aufwendige Arbeit der Gewinnung, Verarbeitung und Transport von einst und heute. Alte Geräte und Werkzeuge begeistern die Be-trachter. Großes Staunen verbreitet der alte  Kleinsteinhammer, wenn bei Führungen „granitene Zweckerl“ geschlagen werden.

Arbeitsblätter und Gruppen-aktivitäten machen die Erlebniswelt Granit auch für Schüler attraktiv.

Ein historischer Steinbruch bildet den Rahmen für das eindrucksvolle Ambiente des Natur-Amphie-theaters ARENA GRANIT. Sitzreihen aus Granitblöcken vor der Naturbühne mit romantischen Felswänden im Hintergrund bilden die Kulisse für Veranstaltungen in den Sommermonaten.

Begrüßungsstein mit Logo
Exponat des Natursteinlehrpfades
Vorführung in der Hammerhütte
Granitfigur in der Arena Granit

Mit der Eröffnung der Erlebniswelt Granit Neuhaus-Plöcking wurde auch das begleitende Geschichts-werk dazu vorgestellt: „Stainbruch Plekhing & In der Zell“ von Sepp Stummer und Wolfgang Strasser.

Später folgte noch eine Monografie über den Neuhauser Granit.

Informationen unter 
www.erlebniswelt-granit.at