Im Dialog mit der Natur

Was ist Naturdialog?

Es ist nicht das Privileg Einzelner, mit der Natur in Dialog treten zu können. Tatsache ist, dass jeder, der erkannt hat, dass er selber zur Spezies Natur gehört, dazu in der Lage ist.

Meine Berufung ist es, allen Suchenden vorauszugehen. Orte zu finden, die eine ganz spezielle Wirkung haben, sie zu beschreiben und zu dokumentieren. Egal ob für den Einzelnen, für Gruppen oder für Verbände und Gemeinden. In Privatgärten oder auf Wanderwegen, es gibt sie überall diese gesundheitsfördernden Wirkungen. Wir brauchen sie nur zu finden. Und dabei bin ich gerne behilflich.

Wohl dem! Selig muss ich ihn preisen,
der in der Stille der ländlichen Flur,
fern von des Lebens verworrenen Kreisen,
kindlich liegt an der Brust der Natur

Friedich von Schiller

Wirkung auf Wegen und Plätzen

Untersuchung, Beschreibung, Beratung.

Die Berücksichtigung der Naturwirkungen auf Wegen und Plätzen und  der Wechselbeziehungen zwischen Ort und Mensch kann unterstützend sein. Der Aufenthalt in der Natur, Waldluftbaden und Wanderwege werden so zu therapeutischen Erfahrungen.

Identität von Region und Landschaft

Forschung und geokulturelle Konzeption.

Jede Region und jede Landschaft hat ihre eigene Ästhetik und Atmosphäre.  Wir untersuchen Identität, Qualität und Wirkung von Landschaftsräumen. Damit unterstützen wir Regionalplaner, Gemeinden und Tourismus bei der Entwicklung regionaler Konzepte.

Die Sprache der Erde verstehen

Ausbildungen, Seminare und Vorträge.

Wir bieten Seminare im Bereich ganzheitlicher Raumkultur, wie Wahrnehmung und Naturerfahrung, Waldluftbaden und andere. Die Kurse werden für Teilnehmer aus planerischen, therapeutischen, sozialen oder pädagogischen Berufen angeboten.

Beratungen

Impulse

Impulse nennen sich die Formate für Lebensraum, Unternehmens- und Kommunalberatung. Erfahren Sie mehr darüber auf den jeweiligen Homepages.

RAUMIMPULSE
Lebensraumberatung

BETRIEBSIMPULSE
Unternehmensberatung

DORFIMPULSE
Kommunalberatung

Undoubtedly we have no questions to ask which are unanswerable. We must trust the perfection of the creation so far, as to believe that whatever curiosity the order of things has awakened in our minds, the order of things can satisfy. Every man’s condition is a solution in hieroglyphic to those inquiries he would put.